home
aktuelle kurse
workshops
feldenkrais
tanz
portrait
choreographien
still moves
kontakt
datenschutz








welcome

Welche Rolle spielt Bewegung in ihrem Leben?

Jeder Mensch hat das Bedürfnis sich in Bewegung auszudrücken.
Dieser Bedarf nach Bewegung ist vielfältig und sehr individuell.
Bei Smart Moves finden Sie Kurse für verschiedene Bewegungsinteressen, vom gesundheitlichen bis zum künstlerischen. Ziel ist durch kreatives Lernen und spielerische Bewegungsexperimente die Bewusstheit für jede Bewegung zu erweitern. Dadurch können schlafende Bewegungspotentiale wieder aktiv werden und verdeckte Ausdruckswünsche unmittelbar freigelegt werden. Ein intelligenter, gesunder und poetischer Gebrauch des eigenen Körpers entwickelt sich parallel zu der Entfaltung individueller schöpferische Kräfte und derer effektiven Integration in der Umwelt.

Stellen Sie sich vor, Sie Bewegen sich bequem, leicht, elegant und geschickt, unabhängig von Alter. Sie müssen sich nicht anstrengen, haben kein Mühe,verspüren keinen Schmerz. Ihr Körper fühlt sich leicht, lang und fließend an. Sie gehen, sitzen, stehen und tanzen einfach. Sie haben Freude an jeder Bewegung. Wäre das nicht ein Smart Move?

Die Unterrichtsformen sind:

Feldenkrais® Bewusstheit durch Bewegung
Tanz und Bewegungsimprovisation
Performance Studies
Privat Coaching

Neuigkeiten:

Festival Tanz Lokal 2018

"Partial Magic" ein choreografisches Spiel
Aufführungen 20. u. 21. September, Hebel Halle HD, Hebelstrasse 9
jeweils 20 Uhr

Tickets: direkt an der Abendkasse oder Vorbestellung:

“Was wäre wenn wir, in einer Land ohne Sprache uns befänden, keine Gesetz und was auch immer wir zusammen machten wäre pure Erfindung ? oder teilweise Magie?

Es ist schon gute Tradition in der Hebelhalle, dass in den „720 Stunden“ des Septembers regionale Künstler die Chance bekommen, eigene Produktionen zu erarbeiten und aufzuführen. Den Auftakt von TanzLokal machte Catherine Guerin mit ihrem Stück „Partial Magic“. Sie ließ das Publikum teilhaben an der ebenso systematischen wie chaotischen, ebenso geplanten wie improvisierten Entstehung einer Choreografie auf den Spuren eben jener Theatermagie. In Luches Huddleston Jr, (dem Leiter des Bewegungschores am Mannheimer Nationaltheater), Elisabeth Kaul, Amelia Eisen und Kirill Berezovski hatte sie ein Tänzerquartett mit sichtbarem Spaß an kreativen Chancen zusammengestellt.

Konzept: Catherine Guerin
Mitwirkende: Luches Huddelston Jr., Kirill Berezovski, Amelia Eisen, Elisabeth Kaul
Musik: Ton Kollage, C. Guerin
Licht und Technik: Luis Sayago, Bernhard Fauser
Produktion: Unterwegs Theater im Rahmen Tanz Lokal